Der Anfang ist gemacht

erster-nodeDirekt am Hoopter Sportplatz ist heute Nachmittag der erste Winsener Freifunk-Knoten ans Netz gegangen. Der vom Netz abgedeckte Bereich reicht quer über die Straße und ein gutes Stück über den Sportplatz. Es werden also einige Zuschauer von Spielen in den Genuss eines freien, offenen Netzes kommen können.

Trotzdem war das nur ein erster Versuch, um sich mit der Technik vertraut zu machen. Die nächsten Netze wollen wir dann schon an Orten aufbauen, die etwas belebter sind und mehr Menschen erreichen.

Wo überall es bereits freie Netzwerke der Freifunker gibt, ist wunderbar auf dieser Karte visualisiert. Und auf der ist seit heute nun auch Winsen kein völlig weißer Fleck mehr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.